Immunsystem stärken: So entwickelt Ihr Kind bessere Abwehrkräfte

27. Dezember 2020

Das Immunsystem zu stärken ist bei Kindern ganz besonders wichtig. Denn gute Abwehrkräfte helfen dabei, Erkrankungen vorzubeugen und Ihre Kleinen gesund zu halten. Damit Sie dem Immunsystem Ihres Kindes unter die Arme greifen können, haben wir Ihnen einige Tipps zusammengestellt.

Achtung: Wir sind keine Ärzte! Bei den folgenden Hinweisen handelt es sich nicht um medizinisches Fachwissen, sondern um Ratschläge von Laien.

Immunsystem stärken: Ernährung ist das (Vitamin) A und O

Gesunde Ernährung hat viele Vorteile. Einer davon: Sie stärkt das Immunsystem – nicht nur bei Ihrem Kind. Beachten sollten Sie dabei vor allem, dass Ihr Spross Folgendes zu sich nimmt:

  • Genügend Flüssigkeit (am besten Wasser oder ungesüßten Tee)
    • 1- bis 3-Jährige etwa 820 ml
    • 4- bis 6-Jährige etwa 940 ml
    • 7- bis 9-Jährige etwa 970 ml
    • 10- bis 12-Jährige etwa 1170 ml
  • Frisches Obst oder Gemüse
    • 3 Portionen Gemüse (entspricht etwa 400 Gramm)
    • 2 Portionen Obst (entspricht etwa 250 Gramm)
  • Vollkornprodukte
    • Produkte aus Vollkorn sättigen länger und enthalten mehr Nährstoffe

Wenn Sie diese groben Vorgaben einhalten, versorgen Sie das Immunsystem Ihres Kindes mit den entscheidenden Nährstoffen. Wichtig: Kinder benötigen in der Regel keine Vitamin- und Mineralstofftabletten. Mit einer ausgewogenen Ernährung erhalten sie bereits alle Nährstoffe, die sie benötigen. Daher ist es viel wichtiger, Ihren Sprösslingen abwechslungsreiche Mahlzeiten zu bieten.

Eine gesunde Ernährung hilft nicht nur, das Immunsystem zu stärken, sondern auch Übergewicht vorzubeugen. Mehr dazu lesen Sie in unserem Blogbeitrag „Übergewicht vorbeugen bei Kindern: Ursachen und Tipps für Eltern & Erzieher“.

Immunsysten durch Schlaf aufwecken

Auch mit genügend Schlaf stärken Sie das Immunsystem Ihres Kindes. Dabei sollten Sie beachten, dass Kinder ein höheres Schlafbedürfnis als Erwachsene haben. In etwa gelten dabei folgende Orientierungswerte:

  • 0-3 Monate: ca. 17 Stunden
  • 3-6 Monate: ca. 14,5 Stunden
  • 6-18 Monate: ca. 14 Stunden
  • 18 Monate: ca. 13,5 Stunden
  • 2 Jahre: ca. 13 Stunden
  • 3 Jahre: ca. 12,5 Stunden
  • 4 Jahre: ca. 12 Stunden
  • 5 Jahre: ca. 11,5 Stunden
  • 6 Jahre: ca. 11 Stunden
  • 6 – 13 Jahre: ca. 10 Stunden

Das Immunsystem arbeitet nachts am effektivsten. Bekommt Ihr Kind zu wenig Schlaf, kann sich das also negativ auf die Gesundheit auswirken. Besonders wichtig ist dabei die Schlafqualität. Vor allem die Tiefschlafphasen sind entscheidend, denn während dieser regeneriert sich der Körper und tankt neue Energie.

Immunsystem mit Frischluft und Bewegung richtig in Schwung bringen

Frische Luft ist gesund – das wusste schon Oma. Aber stimmt das auch? Und was, wenn es draußen kalt und nass ist?

Es stimmt! Selbst bei schlechtem Wetter gilt: Frische Luft stärkt das Immunsystem Ihres Kindes.

Natürlich sollten Sie dabei auf die richtige Kleiderwahl achten. Vor allem in den Übergangszeiten ist der Zwiebellook am besten geeignet, so kann man schnell reagieren und sich durch Ausziehen einer oder mehrerer Lagen an die Temperatur anpassen.

Am besten kombiniert man Frischluft mit einer großen Portion Bewegung! Eine tolle Möglichkeit überschüssige Energie loszuwerden ist zum Beispiel ein Besuch auf dem Spielplatz. Dabei kommt der Stoffwechsel in Schwung und es werden Glückshormone ausgeschüttet. Durch die Sonnenstrahlung (zumindest meist von April – Oktober) bilden die Kinder dann auch Vitamin D – ein weiteres Vitamin, dass das Immunsystem unterstützt.

Die Spielekonsole und der Fernseher sind mal wieder deutlich interessanter als Garten und Spielplatz? Dann könnte dieser Blogbeitrag helfen: „Kinder zu Bewegung motivieren – So geht’s!“

Frische Luft und Sonne sind immer ein guter Grund, um raus zu gehen. Naturerfahrungen sind ein weiterer. Hier erfahren Sie: „Warum Kinder mehr in der Natur spielen sollten“.

Gift für die Abwehrkräfte: Stress!

Genau wie bei Erwachsenen gilt auch für Kinder: Chronischer Stress ist schädlich. Und auch Kinder können durch Hektik, Streit oder zu hohem Leistungsdruck in der Schule schon gestresst sein. Genau wie bei Erwachsenen bilden sich dann Stresshormone, die erwiesenermaßen die Immunabwehr schwächen. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Kind auch genug Pausen und Zeit für sich hat.
Auch gemütlich Lesen in Mamas oder Papas Arm oder einfach auf dem Sofa kuscheln verschafft Ihrem Kind eine Verschnaufpause und stärkt dabei sogar noch das Immunsystem!

Übertriebene Hygiene hat den gegenteiligen Effekt

Ein bisschen Dreck ist für Kinder gar nicht so schlecht. Tatsächlich braucht das menschliche Immunsystem diesen, wenn es gut funktionieren soll. Denn der Kontakt mit Bakterien und Keimen in der Kindheit stärkt das Immunsystem sogar. Übertriebene Hygiene ist fehl am Platz und hat eher den gegenteiligen Effekt. So werden beispielsweise Allergien begünstigt. Ein gewisses Maß an Sauberkeit ist natürlich wichtig, aber: etwas Staub oder Schmutz trainieren die Abwehrkräfte und führen zu einem gestärkten Immunsystem Ihres Kindes. Der alltägliche Kontakt zu Bakterien und Keimen wirkt quasi wie eine Art Impfung – die Abwehrzellen lernen dazu und reagieren beim nächsten Mal umso schneller auf unerwünschte Eindringlinge. Deshalb sind auch aggressive Reinigungsmittel und desinfizierende Seifen nicht nötig. Besser: Normale Seife und natürliche Reinigungsmittel wie beispielsweise ein Schuss Essig – auch wenn dieser natürlich etwas gewöhnungsbedürftig riecht.

Fazit: Immunsystem stärken – bei Kindern und Erwachsenen gleich!

Wenn Sie das Immunsystem Ihres Kindes stärken wollen, müssen Sie nichts anderes machen als bei Ihren eigenen Abwehrkräften! Allgemein gilt sowohl für Sie als auch für Ihren Sprössling:

  • Abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse
  • Viel Wasser trinken
  • Genug Schlaf
  • Frische Luft tanken
  • Bewegung
  • Chronischen Stress vermeiden
  • Übertriebene Hygiene unterlassen

Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, unterstützen Sie das Immunsystem Ihres Kindes so wie Ihr eigenes bestmöglich. Damit hat der nächste Schnupfen keine Chance!

Bild 1: vaaseenaa / ID: 1138234731 / Signature Kollektion / istockphoto.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiert

Mail schreiben
zu EIBE.de
zum EIBE Shop
Facebook