Basteln mit Tannenzapfen: einfache Ideen für Kinder

08. November 2019

Basteln mit Tannenzapfen ist eine schöne Möglichkeit, um winterliche und weihnachtliche Dekoration einfach & günstig zusammen mit Kindern zu basteln. Denn wenn man zum Basteln Naturmaterialien verwendet, muss man auch kein oder zumindest viel weniger Geld für Bastelbedarf ausgeben. Die Beschaffung der benötigten Materialien lässt sich außerdem mit einem Waldspaziergang verbinden. Der kann einen pädagogischen Nebeneffekt haben – denn so wird der Naturraum Wald Kindern nahegebracht. Außerdem sorgt er für zusätzliche Bewegung an der frischen Luft auch in den kalten Wintermonaten. In diesem Blogartikel gibt es jede Menge Inspiration und einfache DIY-Anleitungen zum Basteln mit Tannenzapfen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Bastelmaterialien sammeln bei einem Waldspaziergang

Das Meiste, was man zum Basteln mit Tannenzapfen braucht, findet man draußen, im Wald oder eventuell auch in einem Park. So lässt sich das Besorgen der Materialien mit einem gemeinsamen Ausflug verbinden.

Grundsätzlich gilt für das Besorgen von Bastelmaterialen im Wald und im Umgang mit der Natur immer:

  • Naturschutzgebiete beachten, Flora und Fauna schützen, achtsam mit der Natur umgehen!
  • Keine Äste abbrechen oder Pflanzen abreißen: nur sammeln, was ohnehin am Waldboden liegt.
  • Tiere nicht stören oder ärgern.
  • Niemals Müll hinterlassen (vielleicht sogar lieber welchen entfernen und zu Hause ordnungsgemäß entsorgen?)!

Anstatt einfach nur schöne Zapfen, Äste, Zweige, Blätter und Moos zu sammeln, kann man den Ausflug in den Wald als pädagogischen Waldspaziergang gestalten. Dazu gehören zum Beispiel Erklärungen zu Verhaltensregeln im Wald, Informationen zu Wild- und Waldtieren und deren Lebensweise oder gemeinsame Entdecken verschiedener Baumarten. Vielleicht erklärt sich ein ansässiger Förster als Experte bereit, den Waldspaziergang zu begleiten und den Kindern den Wald näher zu bringen? Fragen kostet nichts – und viele Förster erklären Kindern sogar liebend gerne, was im Wald alles passiert.

Basteln mit Zapfen & anderen Schätzen aus dem Wald

Zunächst einmal sei gesagt: Auch wenn im allgemeinen Sprachgebrauch der Begriff „Tannenzapfen“ als Synonym für alle Zapfenarten vorherrscht, wird für gewöhnlich nicht mit Tannenzapfen gebastelt. Genauso wenig findet man diese heruntergefallen am Waldboden. Die Erklärung ist einfach: Tannenzapfen fallen nie im Ganzen vom Baum, sie verlieren nur Schuppen und Samen. Außerdem stehen sie aufrecht auf den Tannenzweigen, während die Zapfen von Fichte, Kiefer oder Lärche meist herabhängen und im Ganzen abfallen. Deshalb handelt es sich bei den Zapfen, die man im Wald finden kann, meistens um Fichten- oder Kiefernzapfen.

Zapfen anmalen – farbenfroh & kunterbunt

Zapfen sind an sich schon sehr schön anzusehen, aber es macht trotzdem großen Spaß, sie mit Farbe zu verzieren! Schließlich lieben die meisten Kinder es bunt. Ob nur die Lieblingsfarbe zum Einsatz kommt oder die ganze Farbpalette – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Kinder können die Zapfen eigenständig mit einem Pinsel anmalen. Alternativ kann man Teller mit Farben vorbereiten, in die die Zapfen dann nach Herzenslust getaucht oder in Farbe gerollt werden dürfen. Übrigens: Am besten eignet sich Acrylfarbe. Anschießend sollte man die Zapfen trocknen lassen, bevor sie als farbenfrohe Deko platziert werden können.

Selbstgemachter Schmuck für den Weihnachtsbaum

Befestigt man ein Stück Schnur als Aufhänger an den bemalten Zapfen, können diese sogar als Weihnachtsbaum-Schmuck eingesetzt werden. Dann ist eins sicher: dieses Jahr ist der Baum einzigartig und mit Liebe geschmückt!

Basteln mit Tannenzapfen: Tannenzapfen-Girlande

Eine einfache, aber eindrucksvolle Idee beim Basteln mit Tannenzapfen ist die Tannenzapfen-Girlande. Dazu braucht man – je nachdem, wie lang die Girlande werden soll – ein Stück Schnur (zum Beispiel Bast oder Wolle) und einige Zapfen. Dann das Garn immer einmal um den Zapfen wickeln, einen Knoten machen und das Ganze mit etwas Abstand wiederholen. Besonders schön sieht die Girlande aus, wenn man ein Garn in einer auffälligen Farbe als Kontrast zum Zapfen (zum Beispiel rot) nimmt. Natürlich können für die Girlande auch bemalte Zapfen verwendet werden.

Mini-Weihnachtsbaum aus Tannenzapfen basteln

Bei dieser Idee brauchen die Kleinen etwas Hilfe von einem Erwachsenen, dafür ist das Endergebnis besonders schön und etwas, das die Kinder stolz verschenken können.

Zum Basteln der Mini-Tannenbäume braucht es folgende Materialien:

  • 1 großer Zapfen
  • grüne Farbe (wir empfehlen Acrylfarbe)
  • Pinsel
  • 1 Weinkorken
  • Heißklebepistole
  • optional: 1 kleiner Deko-Holzstern (aus Holz, naturfarben, gelb oder gold)

Zunächst den Zapfen mit grüner Farbe anmalen und trocknen lassen. Dann wird der Zapfen mit Hilfe einer Heißklebepistole auf die kreisrunde Fläche eines herkömmlichen Weinkorkens aufgeklebt. Der Korken entspricht dem Stamm und der grün angemalte Zapfen den Zweigen eines Weihnachtsbaums. Wer möchte, kann den Mini-Weihnachtsbaum noch mit einem kleinen Stern an der der Spitze verzieren. Dazu einen kleinen Deko-Stern aus Holz (gibt es als Streuartikel in jedem Bastelladen) ebenfalls mit Heißkleber vorsichtig oben am Zapfen befestigen. Und fertig ist die Miniatur-Ausgabe des traditionellen Weihnachtsbaums.

Basteln mit Tannenzapfen geht auch ohne Farbe: Zapfen mit Wollfaden verzieren

Ganz ohne Farbe kommt die nächste Bastelidee mit Zapfen aus. Dazu braucht man je einen großen Zapfen – am besten einen, bei dem die Schuppen weit geöffnet sind – und etwas 1 Meter Wollfaden. Hier kann sich jedes Kind nach Lust und Laune mit seiner Lieblingsfarbe austoben. Dazu einfach den Wollfaden kreuz und quer um den Zapfen und zwischen den Schuppen des Zapfens wickeln. Am Ende verknoten. Übrigens: Diese Bastelidee aus Zapfen kann man auch mit Wollresten umsetzen.

Wer nach weiteren Ideen zum Basteln mit Naturmaterialien sucht, findet hier zahlreiche Anleitungen zum Basteln, insbesondere mit Steinen.

Bild: Hakase_ / Essentials Kollektion / istockphoto.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiert

Mail schreiben
zu EIBE.de
zum EIBE Shop
Facebook